Monats(p)foto #juli




Was für ein tolles Thema - Sommerspaß! Und genau zur richtigen Zeit. Bei uns in Bayern ist der Sommer nämlich gerade in Höchstform und so ergeben sich natürlich viele Momente, die für ein Monats(p)Foto geeignet wären. 
Und natürlich machen wir da wieder mit. Wir haben uns überlegt, euch hier einmal zu erzählen, wie so ein perfekter Sommertag für uns aussehen würde. 


Ein perfekter Sommertag

Der Tag beginnt. Wir gehen eine kleine Morgenrunde, natürlich an "unserem" Bach vorbei, wo die beiden schon einmal eine kleine Abkühlung nehmen können. Gandhi schwimmt auch ein, zwei oder sogar drei Runden. Loulou nutzt die Zeit und watet durch den Fluss, natürlich nur dort, wo man/hund noch stehen kann. Ist ja klar. Man macht sich doch nicht schon in der Früh dreckig und nass. Dann geht es weiter. Die beiden erledigen ihre Geschäfte, lesen ein bisschen "Zeitung" und wir machen uns wieder auf den Nachhauseweg. 

Zuhause ist vor allem Gandhi sehr ungeduldig. Es gibt Frühstück und man kann keinen Augenblick zu lange warten. Schließlich ist man ja kurz vor dem Verhungern. 
In der Zwischenzeit hat sich Loulou schon zum Ausruhen hingelegt und wartet bis das Essen bereit steht. Gandhi immer noch seeehr aufgeregt muss im Hundebett warten. Wir wollen halt nicht, dass unsere Küche unter Wasser gesetzt wird. 
Endlich ist es soweit - für Gandhi kann es nicht schnell genug gehen - für Loulou geht es viel zu schnell. Ausruhen wäre für die Prinzessin halt viel schöner. Aber dem Prinzen alles überlassen geht auch nicht. 
Nach dem Frühstück ist bei uns Ruhe angesagt. Die beiden ruhen sich aus. Am liebsten dort, wo ein Mensch auch gerade ist. Manchmal auch in der prallen Sonne, was wir aber nicht zu lange zulassen. 

... 

Es ist Nachmittag geworden. Für einen Spaziergang viel zu heiß. Also muss Abkühlung her. Die bekommt man am besten im Hundepool. Leckerei tauchen oder Leuchtturm retten. 
Um den beiden den Tag noch zusätzlich zu versüßen gibt es selbstverständlich ein selbstgemachtes Hundeeis. Hier findet ihr zwei Rezepte. 

Bis es am Abend dann endlich wieder etwas kühler wird, und man sich auf einen Spaziergang wagen kann, ruhen die beiden wieder gemütlich, da wo wir auch sind. 

Am Abend geht es dann zum See. Abkühlung für Mensch und Hund. Dann erbarmt sich auch Loulou mal ein paar Runden zu schwimmen, wenn der Einstieg für Madam recht genug ist. Aber Gandhi kann gar nicht genug kriegen und schwimmt eine Runde nach der anderen. Wenn die Zweibeiner dann auch schwimmen, kommt Loulou natürlich mit, dann kann es ja nicht so gefährlich sein. 

Nach dem Abendessen fallen die beiden dann glücklich und zufrieden ins Hundebett und träumen von diesem schönen Sommertag! 


Unser Monats(p)Foto 

Wasser gehört für uns im Sommer einfach dazu. Abkühlung muss einfach sein. So ist unser Foto für den Juli auch am See entstanden. 



Das ist es also unser Monats(p)Foto zum Thema "Sommerspaß". 
Loulou möchte selbst entscheiden, ob und wann sie nass werden will und unter keinen erdenklichen Umständen von Gandhi nass gespritzt werden. Gandhi ist natürlich pitschpatsch nass und bringt gerade den Leuchtturm in Sicherheit. Er wurde gerade vorm ertrinken gerettet. (Sagt Gandhi bitte nicht, dass der Leuchtturm schwimmen kann, für ihn würde eine Welt zusammen brechen 😁) 
Loulou weiß Bescheid und ist dementsprechend sehr gelassen. 
Wir freuen uns schon, die vielen tollen Sommer-Spaß-Fotos von euch zu anzusehen. 

Kommentare

  1. Oh wie schön! So ein Sommertag wie von euch beschrieben ist einfach herrlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3! Ja das ist wirklich schön, nur aktuell leider keine Zeit, da ich fürs Staatsexamen lernen muss.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sommer - Sonne - Pfötcheneis

Mein Bett - Dein Bett - Unser Bett

Kroatien mit Hund - 1 Woche auf Krk